Das wärmt das Herz

Filz, Wolle, Webpelz – bei unserer Kissenkollektion für kühle Wintertage haben wir intuitiv nach Stoffen gegriffen, die durch ihre angenehm weiche Haptik bestechen. Warum eigentlich?

Mehr als 20.000 Rezeptoren sitzen in der Hautoberfläche unserer Hände und warten auf Berührung. Wenn wir etwas Weiches anfassen, wärmt dies nicht nur unsere Finger, sondern auch unser Herz. Der weiche Stoff stimuliert in uns ein Gefühl der Geborgenheit. Es scheint, als ob unser körperliches und seelisches Empfinden eng miteinander verwoben sind. Ein Geflecht, das auch das Interesse der Wissenschaft geweckt hat: So vermuten amerikanische Forscher, dass die Wahrnehmung von physischer und psychischer Wärme in ein und derselben Hirnregion verarbeitet wird. Genau genommen in der Insula, einem nach innen gestülpten Teil der Großhirnrinde.

Das wärmt das Herz: Wollfilz Kissen von chillisy®
Das wärmt das Herz: Wollfilz Kissen von chillisy®

Ihre Erkenntnisse ziehen die Wissenschaftler aus verschiedenen Versuchsreihen. Dafür teilten sie ihre Testpersonen in zwei Gruppen ein: Der einen Gruppe reichten sie einen Pott dampfenden Kaffee, die andere erhielt einen Becher mit Eiskaffee. In dieser Konstellation sollten die Probanden dann eine Person per Fragebogen beurteilen. Das Ergebnis: Die Probanden, die eine heiße Tasse Kaffee in den Händen hielt, erklärten ihr Gegenüber für fürsorglicher und großzügiger, also insgesamt warmherziger, als diejenigen, die sich am eisigen Pendant kalte Fingerspitzen geholt hatten.

Anschließend drückten die Forscher der Universität Yale ihren Probanden unterschiedlich temperierte Gelkissen in die Hand und ließen sie ein kleines Präsent auswählen. Dabei durften die Testpersonen entscheiden, ob sie das Geschenk selbst behalten oder damit einen Freund glücklich machen möchten: Von denen, die ein angewärmtes Kissen in den Händen gehalten hatten, wählte über die Hälfte ein Mitbringsel für den Freund aus. Bei denen, die das gekühlte Kissen gehalten hatten, waren es lediglich ein Viertel.

Warum warme Erlebnisse emotionaler Kälte den Garaus macht, führen die Wissenschaftler auf frühkindliche Erinnerungen zurück: Wärme, Schutz und Sicherheit, die unsere Eltern uns gegeben haben. Wenn das nicht ein Grund ist, mehr Wärme im Wohnzimmer zu platzieren.

Wärme, Schutz und Sicherheit, die unsere Eltern uns gegeben haben. Wenn das nicht ein Grund ist, mehr Wärme im Wohnzimmer zu platzieren.
Das wärmt das Herz! Wärme, Schutz und Sicherheit, die unsere Eltern uns gegeben haben. Wenn das nicht ein Grund ist, mehr Wärme im Wohnzimmer zu platzieren.

Neben Webpelz schwärmen wir aktuell besonders für Wollfilz.

Reiner Wollfilz wird aus 100 Prozent Schurwolle hergestellt. Dabei wird die Wolle zunächst gereinigt und gekämmt und anschließend zu einem Vlies verarbeitet: Die eigentliche Verfilzung entsteht durch die Zufuhr von Druck, Wärme und Feuchtigkeit in Kombination mit Bewegung. Um das Material zu verfestigen, wird das Filz zu guter Letzt noch gewalkt. Daher spricht man auch von Walkfilz. Wollfilz gilt als besonders formbeständig, aber elastisch. Wir lieben ihn aufgrund seines wollig-weichen Anschmieg-Effektes, das nicht nur unsere Hände, sondern auch unser Herz erwärmt.

Das wärmt das Herz: Wollfilz Kissen von chillisy®
Das wärmt das Herz: Wollfilz Kissen von chillisy®

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s